Autorenverzeichnis

Roland Siegloff

Roland Siegloff ist Journalist und lebt in Berlin und Brüssel.

Roland Siegloff, 1963 in Emden geboren, arbeitet seit seinem 19. Lebensjahr als Journalist, studierte Germanistik und Romanistik in Frankfurt/Main und Lille (Frankreich) und veröffentlichte mehrere Bücher. Er lebt mit seiner Familie in Berlin und Brüssel.

Roland Siegloff beschäftigt sich seit vielen Jahren hauptsächlich mit den Themen Asyl, Migration und Grenzen und hat dazu bereits mehrere Romane veröffentlicht, so die Bücher SITZNACHBARiN. Roman, 2019; Wolke sechs. Roman, 2018; Schlagt das Schwein tot! Roman, 2017; Nächster Halt: Südkreuz . Roman, 2016.

Auch seine weiteren Veröffentlichungen beschäftigen sich  mit dem Thema Grenzen und Europa, so die Bücher Im Namen der Route 66 ∙ In the Name of Route 66 – Neue Reisen in Europa ∙ New Journeys in Europe, 2014; Im Namen der Route 66 ∙ Au nom de la Route 66 – Drei Reisen in Europa ∙ Trois voyages en Europe, 2013.

Desweiteren: Reise zu den letzten Grenzen. 100 Tage freie Fahrt durch die Festung Europa (2011).