In Katharsis. Revolte, RAF, Revolution und eine deutsch-französische Liebe wird von hitzigen politischen Debatten, Hoffnungen auf eine „bessere“ Welt, der Auseinandersetzung mit der Elterngeneration, aber auch von den schönen und zuweilen dramatischen Seiten des Lebens erzählt: Von der großen Liebe und vom Abschiednehmen.

Weiterlesen

Wer ist sie, diese junge, lebensfrohe Tschechin namens Lenka, die sich für ihren Bruder in äußerste Gefahr begibt und in die Mühlen der NS- Justiz gerät? Und wer ist er, Friedrich Liedke, der empfindsame, schmale Junge aus Jüterbog, der als Staatsanwalt am Volksgerichtshof dieser jungen Frau im Gerichtssaal gegenüberstehen wird?

 

Ausgehend von tatsächlichen Geschehnissen, erzählt Klaus Marxen die Geschichte zweier Menschen und ihrer Familien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In dichten atmosphärischen Bildern lässt er eindringlich die gesellschaftlichen und politischen Milieus…

Weiterlesen

Sie steigen aus demselben Flugzeug und starten ins Wochenende: Eine lebenshungrige Mutter geht auf nächtliche Spritztour. Ein spontaner Gastgeber kauft Leberwurst ein. Eine mutmaßliche Witwe erwacht im Krankenhaus und ein erfolgreicher Architekt übernachtet in der Badewanne …

Weiterlesen

Gespräche über die Macht radikaler Minderheiten, offene Gesellschaft und Political Correctness

Weiterlesen

Die hohe See riecht nach Unwetter und der Himmel dräut. Wenig später stürzen Sturmwolken von oben auf sie herab und von unten türmen sich Wellenberge auf. Doch Emma und Frieda fliegen unbeirrt durch das "Große Meer" auf das "Land der Vielen Inseln" zu. Und kaum, dass die Welt wieder zur Ruhe gekommen ist, wartet schon das nächste Abenteuer auf die beiden Kaiserpinguine. Schwarz-weiße Wesen nehmen die Verfolgung auf. Nur um Federsbreite entkommen Emma und Frieda den Jägern! Sie landen auf der Insel der Scharfzähne. Und dort, im "Land der Vielen Inseln", beginnt ihre Mission ...

Weiterlesen

Achtzehn ironische und skurrile Geschichten über einen Mann namens Helmut Kuehn, illustriert von der Berliner Künstlerin Nina Krüger-Schmale.

Weiterlesen

Der Autor hat auf der Grundlage gefundener Anzeigentexte und von den in Ihnen enthaltenen "Lebensweisheiten" in Form von Redewendungen, Sprichwörtern und geflügelten Worten inspiriert, beschlossen, die Sache mit den Redewendungen auf die Spitze zu treiben und lässt die Leserinnen und Leser an diesem spielerischen Tun teilhaben, wobei er zugleich die Hintergründe und die Herkunft dieser jeweiligen tradierten Lebensweisheiten erklärt.

Weiterlesen

- Gespräche über Meinungsfreiheit, offene Gesellschaft und Political Correctness -

Der Ich-Erzähler und sein Freund P., der Sozialist ist, diskutieren auch im 4. Band beim abendlichen Schachspiel und einem Glas Whisky abermals äußerst engagiert über aktuelle politische Ereignisse und Meinungen, juristische Entscheidungen, Formen der journalistischen Berichterstattung und über alltägliche Beobachtungen aus ihrem unmittelbaren Lebensumfeld.

Weiterlesen

Bei der Reise, die Curriculum vitae heißt, wird der Koffer nicht vor, sondern nach Antritt gepackt und füllt sich erst unterwegs – anfangs mit Illusionen, dann mit Erfahrung. Was sich schließlich darin findet, hängt ab von der geschichtlichen Lage. In unserer projektlosen Postmoderne besteht das Gepäck aus objektiver Ironie und subjektiver Wehmut – bewirkt vom unersetzbaren Verlust des Sinns. Wer sich ein wenig erinnern will, bevorzugt Verse nach überliefertem Klang und Reim – die revoltistische Zertrümmerung von Syntax und Bedeutung wirkt nicht mehr progressiv, sondern antiquiert. Die…

Weiterlesen

Im Mittelpunkt des Romans steht die Figur des Franz Schmitt. 1866 geboren und knapp dem Tode durch preußische Soldaten entronnen in Zeiten der deutschen Kleinstaaterei, erlebt und durchlebt er die Reichsgründung durch Bismarck, das deutsche Kaiserreich, die Weimarer Republik, die Nazizeit und die junge Bundesrepublik Deutschland bis zu seinem Tod 1952. Der Roman erzählt nicht nur die kurze Geschichte eines langen Lebens, sondern eröffnet zugleich ein eindrückliches Panorama der wechselvollen deutschen Geschichte, das einen in den Bann zieht.

Weiterlesen